pro-trek-test

Die Casio Pro Trek PRW 3000 Outdoor-Uhr misst fast alles, bis auf das Adrenalin

Es gibt Uhren, die sind einfach dafür gemacht, outdoor getragen zu werden. Natürlich spielen die Funktionen dabei die wichtigste Rolle, aber auch das Design, die Haptik, der gesamte Stil sind dabei essentiell. Und genau so eine Uhr ist die Pro Trek PRW 3000 von Casio – und das Beste: es gibt sie in Lady-Farben: pink, blau, gelb, orange und auch schwarz und silbergrau.

Candystyle als Outdoor-Uhr

Mein erster Gedanke, als ich mein pinkfarbenes Modell gesehen hab, war: hello Lollipop! Dadurch, dass der Großteil des Materials Resin ist und auch das Armband quietschepink und aus dem gleichen Material ist, hat man direkt Bock, den nächsten Candyshop aufzusuchen.

Resin besteht aus Kunstharz und ist sehr flexibel und haltbar. Es fühlt sich ein wenig an wie Spielzeug. Wenn man sich die Uhr aber dann auch nur einen Moment länger anschaut, weiß man, dass sie mehr als nur süß ist – sie ist ein absolut perfekter Begleiter für jede Outdoor-Aktivität!

Pro Trek PRW 3000 pink (3)

Geh mir bitte auf den Zeiger

Mit ihren 5 Bedienknöpfen kann sie alles, sobald man die Uhr auch verstanden hat. Bei mir hat es zugegebenermaßen etwas gedauert, aber dank des umfangreichen Handbuchs und ein wenig Geduld, liest man sich schnell ein.

Für eine so komplexe Outdoor-Uhr ist die Pro Trek ziemlich klein gehalten und mit 64g auch schön leicht, was mir als Mädel sehr entgegen kommt. Sie hat einen Durchmesser von 5 cm und eine Höhe von 1,3 cm. Das Display wird von einem harten und äußerst kratzfesten Mineralglas geschützt.

Im Vergleich zu den Vorgängermodellen konnte Casio die Sensoren um 95% verkleinern, während er auch gleichzeitig 90% weniger Energie verbraucht als zuvor. Das nenne ich mal eine ordentliche Verbesserung!

Die drei Sensoren umfassen Höhenmeter, Barometer und Kompass. Diese lassen sich schnell und einfach über drei einzelne Bedienknöpfe ansteuern und auch einstellen. Wer gerne die verschiedensten Daten von einer Tour sammelt, hat hier seine Spielwiese gefunden. Bis auf GPS misst die Uhr fast alles, bis aufs Adrenalin im Körper.

Pro Trek PRW 3000 pink (2)

Mittels Sensor wird der Luftdruck gemessen (Messbereich 260/1.100 hPa) und symbolisch auf dem Display angezeigt. Das Thermometer umfasst die Breite von -10oC bis +60oC. Und die Uhr soll so kälteunempfindlich sein, dass sie auch bei -10oC noch tadellos funktioniert. Das konnte ich jetzt noch nicht so genau testen. Vielleicht in zwei Monaten oder so.

Der Höhenmesser kann bis zu 30 Messeinheiten speichern und rechnet den sich ändernden Luftdruck in Höhenangaben um. Das bedeutet, dass man vor jeder Tour die Uhr auf ihre aktuelle Höhenrechnung prüfen und ggf. anpassen sollte, um Messungenauigkeiten zu vermeiden. Sehr praktisch ist die Funktion des Luftdruck-Trendalarms. Sollte sich der Luftdruck auf Tour plötzlich erheblich ändern, gibt die Uhr Warnsignale von sich und warnt so vor herannahenden Unwettern.

Neben diesen Sensoren verfügt die Casio Pro Trek auch über 6 praktischen Modi, die die Uhr für viele Situationen auszeichnet. Neben der funkgesteuerten Uhrzeit (insg. 29 mögliche Zeitzonen) finden sich ein Countdown-Timer, 5 einstellbare Alarme (natürlich auch mit Signalton, wahlweise ausstellbar), Sonnenauf- und untergangszeiten und ein automatischer Kalender bis 2099.

Energie-Künstler dank Solar und Schlafmodus

Alle spannenden Funktionen können aber nicht vernünftig funktionieren, wenn die Uhr etwa mitten in der Tour den Geist aufgibt, weil die Batterie leer ist. Mit der ProTrek wird das aber wohl nie geschehen, denn sie versorgt sich selbständig mit der nötigen Energie. Das Display der Uhr beinhaltet nämlich Solarzellen, über die die Uhr sich ‚auftankt‘ und speichert.

Nach Herstellerangaben braucht die Uhr 5 Minuten direktes Sonnenlicht täglich oder 24 Minuten Sonnenlicht durch ein Fenster, um ihren Ladezustand halten zu können. Was aber, wenn man eine Zeitspanne hat, in der man nicht so häufig draußen unterwegs ist? Das macht der Uhr nichts, denn sie hält dann einfach Winterschlaf: befindet sie sich länger als 60-70 Minuten unbewegt an einem dunklen Ort, schaltet sie in einen Stand by Modus, der fantastisch energiesparend ist und den Display ausschaltet.
Die Anzeige auf dem Display zeigt im aktiven Zustand das Energielevel der Uhr an – so weiß man immer, ob die Uhr mehr Saft bzw. Sonne braucht.

Pro Trek PRW 3000 pink (4)

Ein weiteres cooles Gimmick ist das Super Full Auto LED Light. Natürlich kann man das Display per Knopfdruck beleuchten. Aber man kann auch einstellen, dass das Licht aktiviert wird, wenn man bei Dämmerung und Dunkelheit das Handgelenk um etwa 45o zu sich hin dreht. Einarmig kann man somit auch bei Nacht die Uhrzeit ablesen. Wer aber nicht ungebeten beleuchtet werden möchte, kann diese Funktion natürlich auch ausstellen.

Pro Trek PRW 3000 pink (5)

Fazit – Pro Trek:

Beeindruckend, sage ich da mal! Einzig ein GPS-Tracker würde die Pro Trek PRW 3000 perfekt machen, ist aber nicht zwingend notwendig. Sie ist einfach angenehm zu tragen, auch für Frauenhandgelenke, da sie nicht ganz so klotzig ist. Und trotz dieser Schlankheit hat sie ungemein viele Funktionen, die sie zu viel mehr als einem Outdoor-Accessoire macht! Wer ihre Funktionen auf Herz und Nieren analysieren möchte, kann sich das umfangreiche User-Manual herunterladen und drin schmökern. Barometer, Kompass, Höhenmesser und Solarbetrieb mit Snooze-Funktion: ein super Zusammenspiel für diejenigen, die es lieben, ihre Touren zu analysieren und genau im Blick zu haben.

Das Fräulein Draußen hat ganz ladylike genau die gleiche Uhr testen können. Ihre Erfahrungen findet ihr hier.

Vielen Dank an B.O.L.D. fürs Bereitstellen der Uhr.

Pro Trek Outdoor Uhr

Noch mehr Stories

5 Kommentare zu “Die Casio Pro Trek PRW 3000 Outdoor-Uhr misst fast alles, bis auf das Adrenalin

  1. Cooool…ich suche schon seit einer gefühlten Ewigkeit nach einer Uhr, die nicht zu klobig ist! Danke für den Tipp, ich werde mir die Casio Pro Trek auf jeden Fall mal genauer anschauen!
    LG, Karin

  2. Hey Karin,

    freue mich, dass Dir mein Bericht gefällt! Und lass mich wissen, auf welche Uhr dann Deine Wahl fällt und warum :)

    Liebe Grüße,
    Corinna

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *