lowa-sneaker-san-francisco-header

I could walk 500 miles – die Sneaker San Francisco GTX Ws von LOWA

Ja stimmt, es war die Sohle – mich hat einfach diese pinke Farbe total angemacht. Und dann wollte ich die Sneaker einfach haben, außerdem sind sie recht leicht und sollen einen überragenden Klimakomfort haben.

Und so kam es, dass ich bald ein Paket direkt von meinem Partner LOWA in den Händen hielt mit meinen neuen San Francisco GTX Ws. Seitdem sind sie so oft zusammen mit mir unterwegs auf Reisen oder auch einfach im Alltag. Ich sag mal, et läuft. Und das sehr bequem.

Beim Reisen, in der Stadt oder beim Geocaching – Langzeittest auf Herz und Fußbett

Ich habe die Sneaker jetzt über ein Jahr lang ausführlich getragen und mit meinen Füßen

plattgetreten. Am Strand, in den Bergen, auf Asphalt, durchs Unterholz oder durch Pfützen hüpfend. Ich kann definitiv sagen, dass ich sie einfach gern weitertrage und sie noch lange nicht durch sind. Es sind einfach die Art von Freizeitschuhen, die man jederzeit tragen kann und die sich fast jedes Outfit wunderbar anpassen. Schnell reingeschlüpft und festgeschnürrt, sie haben sich als äußerst robust erwiesen. Sie fallen auch normal aus, sodass ich mich pudelwohl fühle und bislang immer blasenfrei blieb.
Außerdem finde ich das Gewicht der Schuhe phantastisch. Mein Paar in Größe 38 wiegt 530g. Ich finde es total angenehm, so einen wetterfesten Schuh zu haben, der trotzdem gar nicht durch sein Gewicht nervt.

lowa-san-francisco-gtx-w-sneaker (5)

Verwendete Materialien des San Francisco GTX Ws

Das Obermaterial meines cognacbraunen Modells ist Nubuk, man kann es also ein wenig ‚gegen den Strich’ streicheln, es fühlt sich ein wenig weich an. Ist dieses Gefühl und vor allem diese Optik nach dem ersten Regen weg? Nein, meine Schuhe sind schon durch etliche Regengüsse gelaufen, aber das Obermaterial sieht immer noch super aus.

A propos Regen – der San Francisco ist mit Gore Tex im Futter ausgerüstet, wodurch er nochmal deutlich unempfindlicher gegenüber taufeuchten Wiesen oder regennassen Böden ist. Ich weiß nicht, ob er komplett wasserdicht ist, als Gummistiefel hab ich ihn noch nicht getragen. Er wird ja vor allem für seine Atmungsaktivität gelobt und die passiert zu großen Teilen über die Sohle.

Bodenständig und atmungsaktiv | eine gute Sohle

Es handelt sich hier um eine von LOWA so genannte „Summer Travel“-Sohle mit flachem offenen Profil in Wabenstruktur und auch einer zur Sohle hingehenden GORE TEX Membran. Bei meinem Modell ist eben diese Sohle quietsche Pink, was ich super gern mag. Die grobe Sohlenstruktur führt zu einer hohen Atmungsaktivität, hier passiert der meiste Austausch. Und wie ist es so? Sind die Schuhe wirklich so sehr atmungsaktiv?

Ich sag mal so, es fällt einem ja fast immer nur etwas auf, wenn es negativ ist. Ich habe ganz aktiv darauf geachtet, was meine Füße so im Vergleich zu anderem Schuhwerk sagen und ich zumindest merke schon, dass sie nicht so sweaty sind. Allerdings sind sie nicht so hundert Prozent wasserdicht, nach einigen Regengüssen waren meine Zehen vorne dann doch mal etwas nass (die dicken Onkel). Aber wie gesagt, sollen sie ja auch kein Gummistiefelersatz sein. Mir ist es deutlich wichtiger, dass sie in Summe echt wetterbeständig sind und für jeden Zweck geeignet.

lowa-san-francisco-gtx-w-sneaker (2)
Challenge: Entenfüße vs. Lowa-Füße
lowa-san-francisco-gtx-w-sneaker (16)
Pink-me, baby!

Immer wieder habe ich gelesen, dass der große Nachteil an diesen Schuhen sein soll, dass sich kleinere Kiesel in der offenen Wabenstruktur der Sohle verfangen und hängen bleiben. Tja… also, ich erwische dann wohl nie die richtigen Steinchen, denn ich mir ist es nicht öfter aufgefallen als bei jedem anderen Profil auch. Manchmal popelt man einen raus, aber das macht man ja bei jedem Schuh, der ein halbwegs gescheites Profil hat. Allerdings kann ich mir vorstellen, dass das Säubern etwas unlustiger wird, wenn man in einen Kuhfladen oder einen Hundehaufen tritt. Dann kann man nicht die Profilrillen mit einem Stöckchen nachfahren, sondern muss jede einzelne Wabe freipopeln.

Finde ich aber alles nicht dramatisch, denn die Sohle ist für einen Reiseschuh echt rutschfest und reibt sich verdammt wenig ab. Wie gesagt trage ich die Sneaker nun über ein Jahr und die Sohle ist immer noch gut erhalten. Schaut selber.

lowa-san-francisco-gtx-w-sneaker-sohle
Die Sohle meiner San Francisco nach einem Jahr tragen – minimale Abreibung
lowa-san-francisco-gtx-w-sneaker-waben-sohle
Steinchen im Profil – na und?

Ladies-World: Welches #outfitoftheday passt dazu?

Okay, ein bisschen übertrieben, hier jetzt von einem passenden Outfit zu den Schuhen zu sprechen, denn sie sind ja zu fast allem tragbar. Ich als Mädchen kann aber nicht pink und rot zusammen tragen (oder es muss so gewollt aufeinander stoßen, dass es nur Absicht sein kann), und da bin ich bei meiner Farbkombo natürlich etwas eingeschränkt (aber diese pinke Sooooooohle!). Den San Francisco GTX Ws gibt es aber noch in diesen weiteren Farben: Sahara, Navy/Petrol, Jade/Honig, Eisblau, Weiß und eben meine Taupe/Beere.

Am liebsten schnüre ich meine pinken Schnürsenkel mit einer kurzen Hose oder Bluejeans. Zum Rock sind sie mir vom Stil her nicht schmal genug, das ist aber Geschmackssache und nur mein eigner Spleen.

lowa-schuhe-reisen

Mein San Francisco – Fazit

Bequem. Ist einfach so. Ich habe es mittlerweile manchmal, dass mir nach längeren Märschen wie Sightseeingtouren oder längere Cacherrunden die Fußsohlen brennen. Das bekomme ich immer dann, wenn das Fußbett kacke ist. Bei den LOWAs hier habe ich das noch nie gehabt und bin daher mega zufrieden.

Mein Paar hatte die doofe Angewohnheit, dass sie quietschten – hier war irgendwo zwischen Sohle und Einlegesohle ein Quietschehamster versteckt, aber ich konnte sie direkt zu LOWA einschicken und die haben den Quietscher wieder zu sich genommen. Seitdem kann ich mich überall anpirschen, quasi.

lowa-san-francisco-gtx-w-sneaker-citytrip-cochem
Auch nach Sightseeingtagen merke ich meine Füße kaum – Cochem an der Mosel
lowa-san-francisco-sneaker-reisen
Am Strand MUSS man Schuhe ausziehen, egal, wie bequem sie sind

Der einzige echte ‚Nachteil’ bei diesen Schuhen ist der Preis. Mit 159,95 EUR UVP ist es schon eine Hausnummer, die weh tut, auch wenn sich die Qualität und Langlebigkeit auszahlen. Sucht einfach mal, es gibt immer wieder gute Angebote, da kosten die dann zwischen 60 und 100 EUR, finde ich deutlich angenehmer.

Ich liebe echt immer noch die pinke Sohle und die anderen pinken Elemente am Schuh, das macht ihn echt zu einem Hingucker. Zusammen mit dem cognackfarbenen Nubukleder ist er vom Design her sehr harmonisch abgestimmt. Und man muss dazu sagen, dass auch nach über einem Jahr des Tragens die Farbe der Sohle nicht viel anders geworden ist. Billige Schuhe verlieren ja dann schnell ihre Farbe, gerade an einer so empfindlichen Stelle wie der Sohle, aber die hier nicht. Ich hätte von LOWA aber ehrlich gesagt auch keine andere Qualität erwartet.

>> Direkt den San Francisco GTX W bei Lowa anschauen

Vorteile:

  • Wetterfest durch GORE TEX SURROUND
  • Hübsche Farbkombos
  • Für viele Terrains geeignet
  • Wenig Abrieb der Sohle
  • Gutes Fußbett

Nachteile:

  • Preis
  • Eingeschränkte Outfits bei pinker Sohle

Und was ist mit den stilbewussten Männern?

Euch gefällt der Schuh auch, aber die Frauengrößen sind nicht groß genug? Na klaro gibt’s den Schuh auch für Männer mit nochmal eigenen Farbkombos. Schaut einfach hier vorbei.

Danke an meinen Partner LOWA fürs kostenlose Bereitstellen dieser bequemen Reiselatschen! Meine Meinung ist wie immer meine eigene und unabhängig vom Partner.

Noch mehr Stories

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.