Superjock-Weste-Blutsgeschwister-Header

Kuschelfertig in der Schwalben-Weste von Blutsgeschwister

Wenn ich die Kapuze aufsetze, höre ich noch das Möwengeschrei in meinen Ohren, höre ich das Gurgeln des Gebirgsbachs, der unter meinen Füßen hinwegrauscht. Die Softshell-Weste Superjock wild vest von Blutsgeschwister hat mich den Sommer über in die verschiedensten Gegenden begleitet und mich – wie nicht anders zu erwarten – absolut schick gekleidet. Und dafür liebe ich sie.

Wer mich kennt, weiß es. Ich stehe auf Muster und auf Mädchenkram. Bei wetterfester Kleidung finde ich zum Glück immer mehr bunte Farben und Muster, aber wenn es um außergewöhnliche Stoffe geht, dann ist es doch noch nicht so leicht, was Passendes zu finden. Aber tadaaa, meine Lieblingsmarke im normalen Alltag, Blutsgeschwister, macht ja auch Bekleidung, die zu mehr als ‚eitel Sonnenschein‘ taugt. Hallöchen, sag ich mal! Das schau ich mir genauer an.

Softshell-Weste-Blutsgeschwister-Superjock (5)

Softshell-Weste-Blutsgeschwister-Superjock (3)

Softshell-Weste mit windspielendem Schwalbenmotiv

Die Wahl-Berliner Marke setzt in ihrem Sortiment schon länger auf wetterfeste Bekleidung, wie konnte das nur an mir vorübergehen? Softshellmäntel und -jacken sind in fast jeder Kollektion dabei. In diesem Sommer hat nun auch ein Westenmodell einen Platz bekommen. Und schaut doch nur, dieses wunderschöne Muster an! Viele kleine Schwalben tummeln sich auf edlem Anthrazit, das sich hervorragend zu meinem lilalastigen Outfit fügt. (Andere Farbkombos gibt es natürlich auch, schaut mal hier).

Die große Kapuze kann man per Kordelzug kleiner machen, damit sie nicht wegfliegt und die zwei Taschen eignen sich super, um bei steifer Brise die Pfoten darin zu verstecken. Von innen hat sie ein kuscheliges mintfarbenes Fleece und die Bündchen an Armen und Hintern sind etwas stretchy, sodass hier kein Lüftchen durchkommt und sie wunderbar gegen Wind warmhält.

Softshell-Weste-Blutsgeschwister-Superjock (9)

Softshell-Weste-Blutsgeschwister-Superjock (6)

Ich gebe zu, sie ist mir echt zu schade, um mit ihr auf große Wandertour zu gehen, dafür ist sie auch nicht gedacht, denke ich – der Rucksack liegt am Rücken so auf dem Logo auf, dass es das wohl die Reibung nicht lange überleben würde. Das soll aber noch lange so schön bleiben! Also nutze ich die Weste vor allem für gemütliche Wanderungen (wie gut, wenn dann nur mein Kerl einen Rucksack trägt und ich nur die Kamera), Ausflüge aller Art, im Alltag und beim Geocaching.

Wohlfühlweste für einen goldenen Herbst

Dieser schwalbige Begleiter  ist wirklich ein absoluter Hingucker und ich hab schon einiges an Anerkennung für sie bekommen. Die Atmungsaktivität ist bei ihr nicht so ausgereift wie bei anderen high-end Softshellwesten, aber das macht sie tausend Mal wett durch ihr adrettes Auftreten.

Die Weste ist angenehm lang, dass auch im Sitzen die Nieren bedeckt bleiben – hier friere ich immer sehr schnell. Sie lässt sich super zu Rock oder Hose kombinieren, am besten trägt sich ein dunkles Longsleeve unter ihr – ein farblicher Absetzer, aber nicht zu hart im Kontrast steht.

Softshell-Weste-Blutsgeschwister-Superjock (10)

Softshell-Weste-Blutsgeschwister-Superjock (13)

Und jetzt im Herbst ist sie absolut perfekt zu tragen – der Wind wird schon kühler, aber die Sonne zeigt noch ihre wärmende Wohltat. Nun ist die wunderbare Zeit gekommen, um die Nase in die Brise zu halten, während die Ohren unter der Kapuze Geschichten aus dem langsam vergehenden Sommer lauschen. Und wenn die Schwalben gen Süden ziehen, wird es auch irgendwann in der Weste zu kühl. Aber bis dahin warten noch einige goldene Herbsttage auf sie und mich.

Preis: UVP 99,95 EUR (reduziert auf 59,95 EUR)

Farben: Anthrazit, Rot, Mint und natürlich immer mit Schwalben

Hier gibt es sie: www.blutsgeschwister.de

Softshell-Weste-Blutsgeschwister-Superjock (12)

 

Die Weste wurde mir von Blutsgeschwister GmbH zum Testen kostenlos zur Verfügung gestellt, herzlichen Dank, ihr Lieben. Meine Meinung ist wie immer meine eigene.

Noch mehr Stories

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.