Titelbild_OM_640x300_Sport-Scheck-Outdoor-Testival_2014

„Einmal auspowern, bitte!“ auf dem SportScheck Outdoor Testival 2014

Mountainbiking, Klettern, Rafting, Trekking, SUP, Klettersteig, Trailrunning, Muskelkater, Schürfwunden, Pasta Party, glückliche Gesichter

…diese Spotlights sind nur ein kleiner Teil der wunderschönen Zeit am Molvenosee im Trentino.

 

4 Tage Outdoor-Action für Jedermann

Juhu! Ich bin zum Outdoor Testival von SportScheckeingeladen worden – und nur kurz vorweg: es war superduper gut und ich würde es jederzeit wieder machen – es gibt so viel auszuprobieren, dass man auch locker eine Woche das Testival laufen lassen könnte. Auch wenn einem schon nach 4 Tagen alles weh tut, aber was habe ich gelernt? „Schmerz ist Schwäche, die den Körper verlässt“… Jaja…

Was ist dieses Testival überhaupt und sind da nur super coole Sport-Junkies?

Kurz gesagt, du meldest dich an, suchst dir Kurse aus (hier das diesjährige Programm), fährst hin, genießt die Zeit in vollen Zügen und lernst nebenher echt nette Leute kennen. Wirklich! Da sind ganz normale Leute, die einfach Spaß am Sport haben. Da jede Sportart in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden angeboten wird, kommt man auch nie in Verlegenheit die ‚Null’ der Runde zu sein. Die Ausrüstung wird von verschiedenen Ausstellern auf dem Testival-Gelände gestellt – alles, was du brauchst, um an den Kursen teilzunehmen und darüber hinaus, findest du bei Vaude, Edelrid, The North Face, Jack Wolfskin und Co. (Alle Partner findet ihr hier). Dazu gibt es noch ein entspanntes Rahmenprogramm mit Pasta Party, Promi-Besuch von Alexandra Schweikart und Peter Schlickenrieder sowie vielen Gewinnspielen, Fotoshows aller Teilnehmer und vergnüglichem Speedclimbing.

Aber warum ist es so weit weg, habe ich mich als allererstes gefragt – und was soll ich sagen: die Umgebung ist dort einfach absolut traumhaft, vielfältig und erlebenswert! Die Orga hat hier eine absolut Spitzengelände ausgemacht! Danke dafür!
Der wunderschön liegende Molvenosee
Für mich war schnell klar, dass ich mich hier vor allem an Sportarten versuchen wollte, die neu für mich sind und die ich schon immer mal ausprobieren wollte. Stand up Paddling (SUP) und Klettersteig gehen waren dann meine Favoriten (für das nächste Jahr habe ich aber natürlich bereits eine neue Fav-Liste). Beides jeweils im Einsteigerkurs. Auch ich will ja nicht immer direkt übertreiben.
Als ‚Ausgleich’ war ich auch beim Trekking dabei – eine Panoramatour konnte ich mir nicht entgehen lassen, oberhalb der Baumgrenze ist doch meine Welt!
Blogger-Stammtisch olé

Und – oh Freude, natürlich waren auch andere Blogger mit am Start, die ich entweder schon ‚in echt und Farbe‘ kannte oder die ich hier das erste Mal ‚zum Greifen nah‘ erleben konnte. Ich fühl mich pudelwohl bei euch!

Mit dabei waren:
Die klettererfahrene Chris von Klimbingkorns
Der schmerzsuchende Dennis von Abenteuersüchtig
Der entspannte Sven von aufundab
Die offenherzige Angelica von Wandernbonn
Die doppelagentige Karo LinaLuftig
Die stilsichere Thuy von Two for fashion
Der radlige Sören von radblog
Der lustige Bill von cycletour
Die fast klettererfahrenen Mädels Katharina und Natalie von PR-Blogger
Der kuschelige Xaver von Xaver will mit

Mein Programm – meine Highlights

>> Stand Up Paddling (SUP) oder wie Du auf dem Wasser meditierst …mehr
>> Glühwürmchen-Style: eine Nachtwanderung mit 75 vergnügten Teilnehmern …mehr
>> Höhenflug für Fortgeschrittene – Trekking zum Refugio Pedrotti (2.500m) …mehr
>> Der Weg des geringsten Widerstandes – am Wasserfall 400Hm den Klettersteig Burrone Giovanelli erklimmen …mehr
So viel Spaß und so eine tolle Gegend
Dieses Abenteuer wurde mir ermöglicht von SportScheck – mille grazie!

Noch mehr Stories

8 Kommentare zu “„Einmal auspowern, bitte!“ auf dem SportScheck Outdoor Testival 2014

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *