Jetzt wird’s wild – das ›Wild Moon‹ Röjk Super Tee Merino-Shirt

von Outdoorgourmand

Eine Halb- und eine Ganztagestour auf der Schwäbischen Alb bei deutlich über 25 Grad 

– einmal mit dem Fahrrad zur Arbeit und zurück (40 km) bei ähnlichen Temperaturen – Über Nacht getragen – Zwei Tage zusammengeknüllt im Rucksack gelagert. Was ein Merino-Shirt beim Test alles aushalten muss.

Bereits in einigen anderen Testberichten hat das Outdoormädchen auf die Vorzüge von Kleidung aus Merinowolleverwiesen (Ortovox Merino 185, Icebreaker Boy Short 150 und Smartwool Woman Lightweight Zip) – aus diesem Grund habe ich mir ein solches Shirt im Folgenden auch mal näher zur Brust nehmen dürfen und dankenswerterweise vom Outdoor-Semesterdieses Shirt zum Testen bekommen. Und nicht einfach irgendeines: Das Super Tee ›Wild Moon‹ des schwedischen Herstellers Röjk kommt mit dem Anspruch daher als „attractive outdoor clothing“ „functionality and tidiness“ zu kombinieren.
Zuvor ein paar Worte zum Material:
BesondereVorzüge:
Merinowolle ist atmungsaktiv,hat einen hohen UV-Schutz, nimmt praktisch keine Gerüche an und wärmt selbst durchnässt noch deutlich besser als verschiedene Synthetikfasern. Im Gegensatz zu anderen Wollprodukten ist sie viel weicher und kratzt auch dann nicht, wenn sie direkt auf der Haut getragen wird.
Probleme:
Baumwolle oder Polyester sind deutlich robuster, was mechanische Belastung angeht. Zwar ist Merinowolle deutlich elastischer als herkömmliche Wolle; Dornen, spitze Gürtelschnallen oder Karabiner beschädigen den Stoff jedoch leicht. Ein großes Problem, für das die Branche in den letzten Jahren bereits deutlich sensibilisiert wurde, ist das tiereverachtende Verfahren des Mulesing (Fabian von HugsforHikers hat einen super Artikel dazu geschrieben). Röjk legt großen Wert darauf, dass die Wolle für ihre Merino-Produkte ausschließlich von solchen Farmen kommt, die vollständig auf Mulesing verzichten – 100% Non-Mulesing Merino Wool.
Röjk Super Tee Wild Moon Men
Zum Shirt:
Funktion:
Ich habe dieses Shirt einem echten Härtetest unterzogen: Eine Halb- und eine Ganztagestour auf der Schwäbischen Alb bei deutlich über 25 Grad – einmal mit dem Fahrrad zur Arbeit und zurück (40 km) bei ähnlichen Temperaturen – Über Nacht getragen – Zwei Tage zusammengeknüllt im Rucksack gelagert.
Resultat: Das Shirt ist noch immer praktisch geruchsfrei. Nach der Lagerung im Rucksack war es etwas muffig, nachdem ich es dann ein paar Stunden draußen gelüftet hatte, verschwand diese Geruch jedoch wieder. Es sind weder Schweiß- noch Stockflecken auf dem Shirt zu sehen.
Was die Atmungslöcher unter den Armen angeht: Röjk spricht davon, dass der Träger des Shirts sich dank der zusätzlichen Lüftungslöcher nie mehr Gedanken über ›Sweaty Pits‹ machen müsse. Dabei handelt es sich meiner Erfahrung nach wohl eher um Wunschdenken. Meine persönliche Erfahrung: Bei starker sportlicher Belastung und/oder sehr warmen Temperaturen helfen auch diese Lüftungslöcher nicht gegen Schweißbildung – eher eine nette Spielerei.
Röjk Super Tee Wild Moon Men
Design:
Aufgefallen ist mir das Shirt dadurch, dass es zur Abwechslung mal mit einem innovativen und stylischen Aufdruck daherkommt. Trotz meines sehr robusten Umgangs, einem heftigen Regenguss, Schweiß, Sonne, Unterholz und einem Wollwaschgang (Merinoprodukte IMMER ohne Weichspüler waschen) ist der Aufdruck nach wie vor unbeschädigt.
Das dezente Label von Röjk ist nicht kratzig und stört an der unteren Shirtnaht auch optisch nicht. Auffällig und mir etwas unerklärlich ist, dass die Größenangabe (in meinem Fall M), die von einer einfachen Ziernaht gerahmt wird, alles andere als mittig am hinteren Kragenrand positioniert ist – nicht wirklich störend, aber seltsam; der Betrachter hat so immer den Drang, das Shirt richten zu müssen – ob dies immer der Fall ist oder nur bei meinem Testshirt kann ich allerdings nicht sagen. Fällt auf; stört aber gar nicht.
Meinung:
Ich bin mit dem Röjk Super Tee ›Wild Moon‹ absolut zufrieden. Es ist mein drittes Outdoorshirt und befindet sich auf Augenhöhe mit den anderen. Die Gewissheit, das meiner Meinung nach unwürdige Mulesing nicht zu unterstützen, ein interessantes, haltbares Design, die hochwertige Verarbeitungund die Fertigung komplett in Europa rechtfertigen den Preis von 67,00 € und lassen mich eine klare Kaufempfehlung aussprechen.

Noch mehr Stories

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.