Alle Jahre wieder… fängt die Geschenksuche an!

Und auch dieses Jahr zeige ich Euch ein paar schöne und außergewöhnliche Geschenke, über die sich hoffentlich jeder Beschenkte freuen wird.

Das Allerwichtigste beim Schenken ist aber die Herzlichkeit, die hinter jedem Geschenk stecken sollte und so hat es auch Joachim Ringelnatz sehr treffend beschreiben können:

 

Schenken

Schenke groß oder klein,
aber immer gediegen.
Wenn die bedachten
die Gaben wiegen,
sei Dein Gewissen rein.
Schenke herzlich
und frei.
Schenke dabei,
was in Dir wohnt
an Meinung, Geschmack
und Humor,
so dass die eigene
Freude zuvor
Dich reichlich belohnt.
Schenke mit Geist
ohne List.
Sei eingedenk,
daß Dein Geschenk
Du selber bist.
Quelle: http://www.yolanthe.de/lyrik/ringeln04.htm
Viele der Ideen hier gibt es bei dawanda – da dort immer nur in sehr kleiner Stückzahl hergestellt wird, kann es sein, dass es manche Artikel nicht mehr gibt, wenn ihr sie aufruft. Als ich diese Ideen veröffentlicht habe, gab es alle Angebote noch im Netz zu kaufen.
Für den Herren
  • Es geht um’s Klettern, um reine Kraft und um Design bei diesem T-Shirt von Fingerkraft
  • Wenn die Männer in die Berge dürfen, werden sie wieder zum Bergbua
Für die Dame
Für beiderlei Geschlecht
Brauchst Du noch mehr Ideen? Im Jahr 2011 habe ich auch schon welche gesammelt.

Noch mehr Stories

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.