Kleine Muntermacher: die Airmenbeans – auch für Frauen geeignet

„Airmenbeans“ – das ist schon ein klingender Name. Liest man dann noch, woher sie kommen, haben die kleinen Pastillen direkt gewonnen – sie kommen aus Südamerika und wurden lange Zeit vor allem von den dort lebenden Piloten verzehrt, um die Konzentration beim Fliegen halten zu können. Lange war es ein Mysterium, wie sich die Piloten so gut wach halten konnten. Doch nun werden auch uns diese Muntermacher, hier als AirmenBeans angeboten.

Diese Pastillen funktionieren ähnlich wie Kaffee; nur dass in ihnen die anregende Substanz Guarana ist, das 4x so viel Coffein beinhaltet wie in „normalem“ Kaffee. Das bedeutet aber nicht, dass man von null auf hundert einen Energieschub bekommt und bald darauf wieder unter den Totmüden wandelt. Der Trick an Guarana ist, dass es das Coffein erst nach und nach an den Körper abgibt und es einen somit 4-6 Stunden fit hält. Man spürt keinen absoluten „Kick“, aber dafür auch kein „Down“, wenn die Wirkung nachlässt. Futtert man einen ganze Packung auf einmal, ergibt sich daraus kein Coffeinschub, sondern eher … nicht mehr als bei ein oder zwei Pastillen.
Doch würde ich nicht dazu anraten, eine ganze Packung zu vertilgen, denn so lecker sind sie nicht. Sie schmecken etwas nach Kaffee, etwas bitter und sind leicht gesüßt mit Maltitsirup. Ein bis zwei Pastillen helfen, um an anstrengenden Tagen nicht ganz so müde zu sein.
In einer schönen Zedernholzkiste kann man sie aufbewahren und schmeichelt damit jedem Auge, wenn man sie hervorholt. Einziger Wermutstropfen ist der recht hohe Preis von 8,70 € für ein Dreierpack à 21 Pastillen. Doch wer nicht so auf Kaffee steht und dennoch von Zeit zu Zeit einen kleinen Muntermacher gebrauchen kann, der ist mit diesen Pastillen gut beraten. Da aber gerade Kaffetrinker gerne um die Wirksamkeit der Beans streiten, sei hier einmal eine Diskussion verlinkt, in der jeder Leser für sich entscheiden darf, was er davon hält.
P.S.: Warum gibt es noch keine AirWomenBeans-Edition?

Ein Gedanke zu “Kleine Muntermacher: die Airmenbeans – auch für Frauen geeignet

  1. Ich halte mich aus dem Streit, ob die Airmenbeans nun wirken oder nicht, ganz diplomatisch raus und bedanke mich an dieser Stelle bei Dir dafür, dass ich diese Wunderpastillen mal ausprobieren durfte.
    Die Verpackung ist auf jeden Fall sehr stylish… :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.